Der Junge Chor Aachen

Sankt Nikolauskirche
19:20 / Romantische Chormusik

Mit Stolz kann der Junge Chor Aachen auf eine fast 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Sein Gründer, Fritz ter Wey, der das Ensemble bis heute leitet, zeigte von Anfang an Interesse an der Interpretation neuer Chorwerke. Zahlreiche Komponisten haben ihm die Uraufführung ihrer Stücke anvertraut. Hohe Musikalität, stimmliche Professionalität und große Entdeckerfreude beim Erarbeiten unbekannter Literatur – hier findet sich der eigentliche Grund für das Attribut „jung“ im Namen des Chores – führt das Ensemble immer wieder zu außergewöhnlichen Konzertresultaten, die die Zuhörer begeistern. Internationales Aufsehen in der Fachpresse erregte insbesondere die CD der „Messe“ und der „Zwölf Weinheber-Madrigale“ von Paul Hindemith. Eine Vielzahl ihrer Produktionen wurde vom Kölner WDR eingespielt und beim internationalen Rundfunkwettbewerb „Let the people sing“ der BBC-London gewannen die Aachener den 1. Preis. In der aktuellen Besetzung von rund 30 Sängerinnen und Sänger wird der Junge Chor auf dem Eupen Musik Marathon abwechselnd Werke von Johannes Brahms und Robert Schumann in Begleitung von Rene Rolle am Klavier singen.

www.der-junge-chor-aachen.de