Mintzkov

Stadtpark
19:45 / Indie

Mintzkov gehört zu den belgischen Indiebands der ersten Stunde. Gegründet im flämischen Lier im Jahre 1996, blickt das Quintett mittlerweile auf 15 erfolgreiche Singleauskopplungen und vier Alben zurück. Die Produktion ihres letzten Werks „Sky hits ground“ lag ganz in den Händen der Band selbst. Ein Produzent wurde nicht engagiert, zu gut kennt sich die Band sowohl auf persönlicher wie musikalischer Ebene nach all den Jahren gemeinsamen Schaffens. Herausgekommen ist ein wohl verhandelter Kompromiss zwischen fünf Musikern, die sich gefühlsmäßig vertraut sind, sich aber auch noch stets abtasten. Frontmann Philipp Bosschaerts Stimme klingt melancholisch, aber nicht resigniert. Die Verwurzelung der Band im Indierock der frühen 90iger wird deutlich, wenn Bassistin Lies Vorquets  Stimme im Harmoniegesang einsetzt: Erinnerungen an Juliana Hatfield und Kim Deal von den Pixies steigen mit einmal auf. Eingebettet im Midtempo und den getragenen Shufflerhythmen offenbart  sich eine subtile Heftigkeit, wenn die Band mit der Spielfreude eines Kindes auf der Bühne steht!

www.mintzkov.com