Orchestre de Chambre du Luxembourg

Sankt Nikolauskirche
15:40 & 17:30 / Spanische und amerikanische Klassik

Das luxemburgische Staatsorchester wurde 1974 ins Leben gerufen und tritt erstmals in Eupen auf. Chudoscnik Sunergia konnte den Kontakt herstellen zwischen dem jungen Gitarristen Vendim Thaqi aus Eupen und dem luxemburgischen Orchestre de Chambre. Unter der künstlerischen Leitung von David Reiland führen sie gemeinsam das Gitarrenkonzert „Fantasia para un Gentilhombre“ von Joaquin Rodrigo (Spanien) auf. Des Weiteren präsentieren die Berufsmusiker mit ganz unterschiedlichen Backgrounds (Klassik, Jazz, Weltmusik und Variété) ein selten aufgeführtes Programm, bei dem Wert auf die individuelle Entfaltung der Orchestermitglieder gelegt wird: „El Amor Brujo“ von Manuel de Falla (Spanien), „Danzon No.4“ von Arturo Marquez (Mexiko) und „Appalachian Spring“ von Aaron Copland (USA). Dieses außergewöhnliche Repertoire reicht von zugänglicher Klassik, einer Hommage an das mexikanische Kino der goldenen Vierziger bis hin zu einem wunderschönen Ballett der amerikanischen Pioniere. Die feurigen andalusischen sowie lateinamerikanischen Kompositionen verschaffen dem jüngeren Publikum einen leichten Zugang zur Musik und passen thematisch bestens zur diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft!

http://ocl.lu