HAASte Töne?! & WeltmusikFest 2017: Aus Regen mach Sonne (Bilanz)

Veranstalter Chudoscnik Sunergia zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf des 23. HAASte Töne?! Straßentheater und WeltmusikFest: Trotz wechselhaften Wetters besuchten am vergangenen Wochenende etwa 1 700 Menschen das Festival im Temsepark und am Scheiblerplatz der Eupener Unterstadt.

Herausfordernd gestaltete sich der Start ins Wochenende: Bei wechselhaftem Wetter fanden am Freitag etwa 300 Besucherinnen und Besucher den Weg zum WeltmusikFest. Dass trotz der schlechten Wetterbedingungen zahlreiche Gäste zugegen waren, deutet Chudoscnik Sunergia als Erfolg und Beleg dafür, dass sich das WeltmusikFest seit seiner ersten Abhaltung im Jahre 2009 als ergänzende Veranstaltung zm Straßentheater Festival etabliert hat. Exemplarisch hierfür steht die Reputation bei anerkannten Weltmusik-Ensembles wie Tupynagroove, Sysmo oder Refugees For Refugees, die am Freitag durch die Bank für Begeisterung sorgten. Auch das Rahmenprogramm mit „World Food & More“ und Henna-Tattoos wurde vom Publikum angenommen.

Bereits der Samstag war zugänglicher: Ein Großteil der über 400 Besucherinnen und Besucher fand schon zu Festivalbeginn um 17:00 Uhr den Weg in die Eupener Unterstadt – und feierte trotz gelegentlicher Schauer hervorragende Darbietungen aus den Bereichen Jonglage, Akrobatik, Zirkus und Humor. Neben Leon O Leo, The Volcanics und weiteren Programm-Highlights begeisterten vor allen Dingen Fahrrad-Akrobat Yldor Llach und die Feuer-Show „Darling Darling“ des französischen Duos Attrap’Lune das bunt gemischte Publikum.

Der Sonntag schlussendlich zeigte sich regenfrei – und sorgte mit über 1000 Besuchern für das beste Besucherergebnis der drei Festival-Tage. Jung und alt, groß und klein flanierten ab 14:00 Uhr zwischen Temsepark und Scheiblerplatz – ganze Familien erfreuten sich des abwechslungsreichen, hochkarätigen Programms mit Darbieten von Mario – Queen Of The Circus, der Compagnie Mobil, Batchata oder der Compagnie Carré Curieux. Höhepunkt am Sonntag und spektakuläres Festivalfinale zugleich war die Zirkus-Show des französischen Akrobatik-Quintetts Les p’tits bras.

Abseits der Besucherzahlen und der Qualität des Programms zieht Chudoscnik Sunergia auch bezüglich Organisation eine positive Bilanz: Programmablauf und technische Umsetzung verliefen bis Festivalschluss fehlerfrei.

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern, Künstlern, Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und Partnern, die zum Gelingen des Festivals beigetragen haben. Wir freuen uns darauf, Sie beim HAASte Töne?! Straßentheater und WeltmusikFest am 17., 18. und 19. August 2018 wieder begrüßen zu dürfen.