Ausstellungen

 

Flucht

Informationen zu aktuellen Ausstellungen finden Sie ab sofort auf der Seite des Kulturzentrums Alter Schlachthof Eupen. Unter der Rubrik News können Sie sich auch für unseren Newsletter eintragen und sind so immer informiert.

Unsere Ausstellungen geben Künstlern Raum zum Experimentieren und bieten ihnen Gelegenheit, gesellschaftliche Themen zu inszenieren. Besonders erfolgreich war die interaktive Wanderausstellung SINNfonie, die in 2001 von 12.000 Besuchern der Region begeistert aufgenommen wurde. Außerdem kam die zeitgenössische Kunstschau aus Dresden als Wanderausstellung Out of Ostrale im November 2010 nach Eupen.Werke von 60 verschiedenen Künstlern, darunter 5 aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft, wurden in den historischen Gemäuern des Alten Schlachthofs zum Strahlen gebracht…

History:

Out of Ostrale – Internationale Wanderausstellung zeitgenössischer Kunst (2010) – Alter Schlachthof, Eupen
Flucht – Eine Ausstellung (2005) – Alter Schlachthof, Eupen
paximobile (2005) – Junge Künstler aus Brüssel und Ostbelgien – Alter Schlachthof, Eupen
eau~DYSSEE  – Wasser (be)greifen (2004) – Alter Schlachthof, Eupen
25 fps (2003) –  Junge Videokunst – Alter Schlachthof Eupen
SINNfonie (2001) – Interaktive Ausstellung zur Sinneswahrnehmung – Alter Schlachthof, Eupen
Kubus (1998) – Zeitgenössische Kunst an 13 öffentlichen Plätzen in Eupen
Ein Wald, ein Fluss, ein Mann und seine Kunst (1996) – Im Indetal, Gemeinde Raeren
Extra Dafür (1995) – extra dafür konzipiert und installiert, Alter Schlachthof, Eupen