fiGUMA History

Seit 2003 organisieren wir Mitte November ein Figurentheater Festival, das mittlerweile im Kulturzentrum Alter Schlachthof eine dauerhafte Heimat gefunden hat. Internationale Kompanien bieten während drei Tagen facettenreiches Figuren- und Objekttheater. Gespielt werden Stücke für Erwachsene und kleine Besucher. 

Kompanien der vergangenen Jahre:

o_retrete_dorian_gray_rua_aire_42016:

Das Weite Theater (DE) Der weiße Hammer, El Retrete de Dorian Gray (ES) RetreteCabarete, Ruà Aire,  Lichtbende (NL) Tutu, Lutz Grossmann (DE) Kasper tot

 

 

 

2015:figuma-2015_plakat-a3_jpg

Fleisch & Pappe (CH) Schwein, Weib und Gesang, Merlin Puppet Theater (GR) Clown’s Houses, Maas Theater Dans & Duda Paiva Company De Grieken, Compagnie Gare Centrale Ressacs, Kyoka Théâtre Voyages, Theater Tique (NL) Circastique.

 

 

2014: figuma

Theater Rosenfisch / D Casanova – nach der „Geschichte meines Lebens“ von Giacomo Casanova, La Mâchoire 36 / F Il fait boule de neige, Figurentheater Tübingen & Figurentheater Raphael Mürle / D Wunderkammer, La bande passante / F Cockpit Cuisine, Theater Punkt / D Zaubernacht, Compagnie Karyatides / B
Carmen, Aboudbras / F Nicht ganz alltägliche Menschen

 

Figuma-2013_Plakat_A3

2013:
Die Schwestern (D) „Kleine Prozesse“, Hohenloher Figurentheater (D) „Doktor Faustus“, La Valise Compagnie (F) „Unendlichkeit“, Tof Théâtre (B) „In der Werkstatt“ und „Erotische Häppchen“

 

 

Figuma2012_Plakat_A3

2012:

Compagnie à (F) Ma Foi“, Compagnie La Pendue (F) „Polui Dégaine“, Ananda Puijk Company (NL) „Momentum“, Materialtheater (D) „Drei Affen“, Clair de Lune Théâtre (B) „Omelette“, Compagnie Gare Centrale (B) „Troubles“

Figuma2011_Plakat_A3

2011:

Cie Mossoux-Bonté (B) „Twinhouses“, Stuffed Puppet Theatre (NL) „Schicklgruber“, Pia Fraus „Bichos do Brasil“ (im Rahmen von Europalia Brasilien), Theater Zitadelle Berlin (D) „Puppen ante Portas“

Plakat.indd

2010:

TheaterSalz und Pfeffer (D) „Die Mausefalle“, Marc Schnittger Figurentheater (D) „Der Garten der Lüste“, Hohenloher Figurentheater (D) „Der Diener Zweier Herren“

Plakat_Figuma_2009

2009:

Les Ateliers de la Colline (B) »Tête à claques“, Lutz Großmann (D): „Kasper tot. Schluss mit Lustig?“, Le Grand Manipule (F) : « Tout s’emboîte“, Compagnie Gare Centrale (B) : „Le destin“, Puppet Theatre of Quanzhou (im Rahmen von Europalia China): „Highlights“

Anzeige_94-150_V02

2008:

De figure et d’objets (B): „Cage“, Das Weite Theater (D): „Der Weiße Hammer“, Tineola (CZ):  « Étain »

Anzeige_94-150_V01

2007:

t‘ Magisch Theatertje: (NL)“ Cantos Animata“, : Tof Théâtre (B):“ Bistouri“, Teatron Theater & Figurentheater Tübingen (D):“ Kinder der Bestie“

Two Hands Theatre-Foto_GuidoHolz

2006:

Hohenloher Figurentheater (D):“ Jedermann“, Two Hands Theater (BUL):“ Puppet Dream, Detruitu:“r-9“,Rock Figurenthearter (D):“ Gevatter Tod“

PlakatOK

2005:

Hohenloher Figurentheater (D): „Faust“, Figurentheater Tübingen (D): “Flamingo Bar”, Moving People (GB):” The History Men”, Theater PassParTu (D): “Das hässliche Entlein“, Two Hands Theatre (BUL): “Mérak”, Poulci Poni (B):“ Marionetten-Varieté“

Anzeige1 ws

2004:

Theater Taptoe (B): „Skroetsj“, ’t Magisch Theatertje (NL): „Panta Rhei II“,
theater konstellationen: (D): „HausNeuRose“, Theater Tineola (Cz): „Morgenstern und Abendstern“, Theater Tineola (Cz): „Der Heuwagen (The Haywain)“

plakat

2003:

Theater Taptoe (B): „Genoveva – zoo kuisch, zoo pure“, Credo Theatre (BUL): „The Overcoat“ (nach Nikolai Gogol),  Feike Boschma (NL): „Feike Boschma und seine Marionetten“, Heinrich Heimlich ( B): „Peter und der Wolf“, Compagnya Jordi Bertran (SP): „Antalogia“