WeltkulTOUR

Ein Konzept gleich einer Entdeckungsreise: Am Ausgangspunkt (Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen) werden die Teilnehmer einer Gruppe zugewiesen und entdecken fußläufig vier unterschiedliche Darbietungen an vier unterschiedlichen Orten.

Jeder Reisegruppe eigen ist dabei eine festgelegte Reiseroute – allen Teilnehmern gemein ist die Erfahrung, vier kulturell wertvolle Aufführungen zu erleben und sich abschließend bei einer letzten kurzen Aufführung im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen wieder zu treffen und in geselliger Runde über das Erlebte auszutauschen.

Bei der Abschlussvorführung von Ahmed Fekry wird eine Gemüsesuppe zur Stärkung gereicht werden. Preis: 3,60 €.

Tickets online

Claire Goldfarb: Cellistin

Die Cellistin Claire Goldfarb ist eine sehr vielseitige Künstlerin, die sowohl in der Musik als auch im Tanz und der ganzheitlichen Bewegungslehre zu Hause ist. Im Laufe ihrer Karriere hat sie zahlreiche Kinderstücke geschrieben und Auftragskompositionen für Theater und Tanzkompanien verfasst. Ihre beiden Soloalben sind auf dem bekannten belgischen Weltmusik-Label „Home Records“erschienen.

Lotte von der Inde: Erzählerin

Lotte von der Inde ist seit 13 Jahren als Erzählerin von Märchen und Geschichten in der Euregio unterwegs. Sie liest nicht und rezitiert nicht, sondern erzählt frei. Bei WeltkulTOUR erzählt sie Native Stories verschiedener Völker, wie der Inuit, der südamerikanischen Matako, der Sinti und Roma und anderer. Diese mündlich tradierten Geschichten drehen sich um die Themen Erneuerung, Aufbruch, Wagnis und Überwindung der Angst vor dem Unbekannten.

Yani Aït-Aoudia: Westafrikanische Musik

Yani Aït-Aoudia präsentiert Musik aus Westafrika. Seit fünfzehn Jahren taucht er tief in die Mandingue-Kultur ein und schöpft seine Inspiration aus ihrem traditionellen Repertoire. Balafon, Perkussion und die Langhals-Spießlaute Kamélé N’Goni sind seine bevorzugten Instrumente. Letzteres berührt mit zart-berauschenden Klängen und ist ein noch wenig bekannter musikalischer Schatz Westafrikas.

Ahmed Fekry: Orientalischer Tanz

Der Ägypter Ahmed Fekry lebt seit einigen Jahren in Deutschland und begeistert das europäische Publikum mit seinen mitreißenden Tanzdarbietungen orientalischer Prägung. Bereits während seiner Ausbildung hatte er in Ägypten unzählige Engagements als Solotänzer und war Mitglied der Reda Truppe, Ägyptens bekanntester Folkloregruppe.

Das Gospel Action Team lebt den Gospel! Es möchte sowohl eine Botschaft der Hoffnung und Freundschaft aussenden als auch sozial-humanitäre Projekte unterstützen. Wenn sie nicht die Hochzeiten belgischer Fußballprofis musikalisch gestalten, treten sie landesweit auf Festivals und kulturellen Veranstaltungen auf!

 

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit

Am 28/01/2017 Um: 19:00 - 23:00

Location

Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen

In Kategorie: