art’pu:l Eupen

Messe für aktuelle Kunst vom 05. bis zum 08. Mai: Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie, Installation u.a.

Chudoscnik Sunergia VoG und die kunstfirma a2b präsentieren die art’pu:l – Messe für aktuelle Kunst, vom 5. bis 8. Mai im Kulturzentrum Alter Schlachthof.   Die art’pu:l ist längst ein Tipp für alle, die neue, aufstrebende künstlerische Positionen entdecken wollen. Mit über 50 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern aus dem In- und Ausland ist die art’pu:l die größte Produzentenmesse in der Euregio. Die Vernissage findet am Donnerstag, den 5. Mai um 19:00 Uhr statt.

Nur Parterre

Der gemeinsame Auftritt regionaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler sowie die Auswahl miteinander kommunizierender Werkpräsentationen garantieren für das Publikum einen repräsentativen Querschnitt zeitgenössischer bildender Kunst unterschiedlichster Disziplinen.

Die art’pu:l bietet den Besucherinnen und Besuchern durch direkten Austausch mit Kunstproduzenten die Möglichkeit, ihr eigenes Know-how ebenso zu erweitern wie ihre Sammlungen. Auch bei Fachbesuchern wie Galeristen und Kunstagenten hat die art’pu:l als Akquisepool für neue Kooperationen mit Kunstschaffenden einen festen Eintrag im Terminkalender.

Im Rahmen der Kunstmesse findet der art’pu:l spot statt, eine thematisch abgegrenzte Sonderausstellung innerhalb der Messe. Thema und Titel der art’pu:l spot 2016: „Natürliche Balance“, Installationen in und aus der Natur.  Mit dem art’pu:l spot laden die Veranstalter mit Unterstützung der Raupe VoG, sieben KünstlerInnen ein die sich, auf die besonderen Gegebenheiten der Biogarten-Anlagen des Alten Schlachthofs einlassen. Ausgestellt werden Exponate der aktuellen bildenden Kunst die im natürlichen Umfeld agieren und in Balance mit der Natur stehen.

Die diesjährigen KünstlerInnen sind: Reinhold Adscheid, Ursula Adrian-Rieß, Atelier Astrid Bergmann, Christian Credner, Ellen Eckel, Elke Emmert, Michael Gatzke, Svenja Glemser, Christel Haag, Dany Haag, Susanne Helmert, Wolfgang Herterich, Myriam Hofer, Andreas Horn, Doris Kamlage, Iris Kamlah, Anima Kremer, Elisabeth Krogull, Larissa Laë, Michael Lange, Simone van de Loo, Riccarda Menger,, Leonie Mertes, Petra Michel-Neumann, Markus Neumann, Dieter Oberdorf, Lydia Oermann, Thorsten Poersch, Die Pongelz, Knut Reinhardt, Gosia Richter, Marianne Roetzel, Hilmar Röner, Beate Rosier, Jana Rusch, Inna Rust, SARIDI., Wolfgang Scherer, Lutz Schoenherr, Jürgen Schubbe, Philipp Schwingeler, Georg Siep, Rike Stausberg, Jean-Yves Szmida, Udo Unkel, Samy R.R. Vermeulen, Albert Wagner, Judith Wermter, Nils Winderlich, Mirjam Wingender

art’pu:l spot: Lisa Bauermann, Anne Hött, Leonie Mertes, Jaeyun Moon, Joey Schmidt-Muller, Hedi Schon, Katharina Ziemainz

art’pu:l performing: Martin König: Performance am Sonntag

Zur art’pu:l Eupen erscheint ein Ausstellungskatalog, in dem alle teilnehmenden KünsterInnen und Galerien vorgestellt werden. Im Rahmen der Messe wird der art’pu:l Kunstpreis verliehen.

TICKETS:

Eintrittskarten können Sie während der Messezeit an der Tageskasse erwerben.

Diese ist für Sie geöffnet ab Do. 05 Mai 2016, 18:30 Uhr.

Tageskarte:
8,00 Eur | ermäßigt: 6,00 Eur
Vernissagekarte:
10,00 Eur | ermäßigt: 8,00 Eur

Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten.

Für Jugendliche unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Bistro

Verbinden Sie Ihren Veranstaltungsabend im Kulturzentrum Alter Schlachthof mit einem Besuch im Bistro und genießen Sie spannende Gerichte in anregendem Ambiente. Reservierung empfohlen unter + 32 (0)87/33 18 96 (Mo-Fr, 09:00-17:00),  +32 (0) 493 44 60 27 (nach 17:00 Uhr) oder info@alter-schlachthof.be.

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit

Am 05/05/2016 - 08/05/2016 Um: 19:00 - 23:00

Location

Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen

In Kategorie: