fiGUMA: Tutu

Im Rahmen des Internationalen Figurentheater Festival fiGUMA präsentiert das niederländische Ensemble Lichtbende zweimal das mit Live-Musik untermalte Familienstück „Tutu“.  

Mit ihrem neuen Stück “Tutu” versetzt die Kompanie Lichtbende die Zuschauer zurück in die Zeit des “Interbellum”, also der Zeit zwischen dem ersten und dem zweiten Weltkrieg. In roten Schuhen tanzt ein junges Mädchen alle Tanzstile jener Zeit; Tango, Stepptanz, Variété, Gesellschaftstanz, klassisches und Bauhaus Ballet.

Man erlebt unmittelbar ihre Freuden und Leiden in dieser Zeit des fundamentalen Wandels. Der Tanz dieses historischen  Zeitabschnitts wurde von neuen Technologien, dem Streben nach individueller Freiheit sowie dem Interesse an anderen Kulturen geprägt.

„Tutu“ hat Sogwirkung: Die rhythmische Tanz-Story arbeitet mit mehreren Laterna Magicas, die auf riesige Leinwände projizieren. Die  Bilder werden manuell oder mechanisch durch das Manipulieren von Alltagsgegenständen und Materialien erzeugt. Die Spieler und Musiker stehen vor der Leinwand mit ihren Laterna Magicas und ihren Instrumenten. Die Besucher können alles, was sie machen, sehen und hören.

Mit Unterstützung von

Logo_Royaume des Pays-Bas_web

Rahmenprogramm: Die Hauptaufführungen bei fiGUMA werden um ein geschmackvolles und umfangreiches Rahmenprogramm erweitert: Am 18. und 19. November folgt 30 Minuten auf die Hauptaufführung eine Darbietung von Puppenspielstudenten der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, die Werkstattszenen und Abschlussarbeiten zeigen werden: „Mac//beth nach William Shakespeare“ am 18. November und „Creatures Hill“ am 19. November  (Aufführung im Ticketpreis inbegriffen).

An allen Tagen zugegen sind der Verlag „Puppen und Masken“ mit seinem umfangreichen Angebot an Büchern und Produkten rund um das Thema Puppentheater sowie die UNIMA-Vertretungen aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden mit einem Informationsstand.

Dauer: 50 Minuten

Mit freundlicher Unterstützung von

160329_King_Kalli_webaachenerkinder_Logo_rgb_1501

Eintrittspreise:

Vorverkauf (inkl. Gebühren*):

10 Euro für Erwerbstätige
5 Euro für Kinder, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung und Arbeitssuchende
5 Euro für Inhaber einer Sunergia Karte

Abendkasse:

12 Euro für Erwerbstätige
6 Euro für Kinder, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung und Arbeitssuchende
6 Euro für Inhaber einer Sunergia Karte

*Online-VVK zzgl. Bankgebühren

Tickets Online
Vorverkaufsstellen

Einlass ab 15h30

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit

Am 20/11/2016 Um: 16:00 - 17:00

Location

Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen

In Kategorie: