Rumpelstilzchen“

Ein neues altes Märchen vom Fliegenden Theater Berlin

Flöte vorspielen, Gedichte aufsagen für Tante und Onkel – welches Kind kennt das nicht? Auch der Müller prahlt gerne mit dem Können seiner Tochter. Und so erzählt er dem König, sein Töchterchen könne Stroh zu Gold spinnen. Doch dummerweise nimmt der König seinen Müller beim Wort und will Beweise sehen. Hat der Bauer gelogen, muss sein Töchterchen sterben. Klappt die Sache, soll sie den König sogar heiraten. Na, ob das mal gut geht?

Puppenspieler Rudolf Schmid vom Fliegenden Theater aus Berlin gilt seit mehr als 25 Jahren als einer der besten seines Fachs in Deutschland und darüber hinaus. Sein Stil, in dem er stets die Sprache der Bilder in den Vordergrund stellt, seine ausdrucksstarken Figuren und nicht zuletzt seine witzigen Dialoge ziehen sofort jedes Publikum in den Bann der Geschichte.

„Rumpelstilzchen“ ist vielleicht ein altes Märchen, doch die Geschichte könnte aktueller nicht sein. Handelt sie doch von Leistungsdruck und Geltungsdrang und von der Art und Weise, damit umzugehen.

Schmid singt, spielt und erzählt dieses zeitlose Märchen in offener Spielweise. Figuren- und Objekttheater nicht nur für Kinder!

In Zusammenarbeit mit „Festivalstern–Figurentheater“/Rheinland-Pfalz.

 

Für Kinder ab 5 Jahre. Spieldauer ca. 50 Minuten.

Infos zum Stück: www.fliegendes-theater.de .

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit

Am 28/09/2008 Um: 15:00 - 17:00

Location

Kulturhaus Hergenrath

In Kategorie: